CoWorking GVZ

CoWorking GVZ

Zusätzlich zum Hotelbetrieb wird unter der Dachmarke „Live `n´ work“ auf über 550 m² ein CoWorking-Bereich angeboten, der flexibel für die unterschiedlichsten Bedürfnisse „Arbeitsraum“ zur Verfügung stellt.
Ob für Freelancer oder Projektgruppen, im CoWorking GVZ finden Sie den passenden Rahmen.

CoWorking Space GVZzoom
CoWorking Space GVZ
 
 
 

Leistungen und Preise (Netto nur für Gewerbetreibende)

Stand: September 2017 (alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten, alle Preisangaben in EURO)
Live `n´ work, Coworking GVZ Ingolstadt, Pascalstraße 6, 85057 Ingolstadt, Telefon +49 841 88566-0
Ein Unternehmensbereich der HotelGast GmbH, Pascalstraße 6, 85057 Ingolstadt, HRB Ingolstadt 3229
GF: Stefan Wild, Dennis Herrmann

Leistung Beschreibung
Std Tag Woche Monat

Flexdesk

freier Arbeitsplatz
W-lan Zugang
Druck, Kopieren, Scannen fair use
Kaffee, Tee fair use
clean table -der Arbeitsplatz wird sauber verlassen
Postannahme, Lagerung & Verteilung
Betriebskosten
Reinigung








incl. Ust..

-

24,99 €

124,95 €

351,05 €



excl. Ust.

-

21,00 €

105,00 €

295,00 €

Fixdesk

fester Arbeitsplatz incl. Schreibtisch & Bürostuhl
W-lan Zugang
Druck, Kopieren, Scannen fair use
clean table -der Arbeitsplatz wird sauber verlassen
Postannahme, Lagerung & Verteilung
Betriebskosten
Reinigung








incl. Ust..

-

35,11 €

148,75 €

589,05 €



excl. Ust.

-

29,50 €

125,00 €

495,00 €

Resident

abgeschlossenes Büro
W-lan Zugang
incl. Schreibtische und Bürostühle
Druck, Kopieren, Scannen fair use
Kaffee, Tee fair use
Betriebskosten
Postannahme, Lagerung & Verteilung
Reinigung







Büro 10 m²

incl. Ust..

-

-

201,11 €

803,25 €


Büro 10 m²

excl. Ust.

-

-

169,00 €

675,00 €


Büro 12 m²

incl. Ust..

-

-

220,15 €

874,65 €


Büro 12 m²

excl. Ust.

-

-

185,00 €

735,00 €


Büro 25 - 27 m²

incl. Ust..

-

-

249,90 €

999,60 €


Büro 25 - 27 m²

excl. Ust.

-

-

210,00 €

840,00 €

Meeting

Meeting-room I
ca. 19 m² für bis zu 10 Personen, fest bestuhlt.
incl. Präsentationsmonitor








incl. Ust..

24,99 €

124,95 €

-

-



excl. Ust.

21,00 €

105,00 €

-

-

Meeting

Meeting-room II
ca. 13 m² für bis zu 5 Personen








incl. Ust..

19,04 €

95,20 €

-

-



excl. Ust.

16,00 €

80,00 €

-

-

Schließfach

abschließbar
Maße 33x43x72 (HxTxB)








incl. Ust..

0

5,95 €

17,85 €

29,75 €



excl. Ust.

0

5,00 €

15,00 €

25,00 €

 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
 
 

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltung der Bedingungen

a) Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die mit der HotelGast GmbH für den Geschäftsbereich „Coworking“ abgeschlossen werden. Sie können durch im Einzelfall ausgehandelte Bedingungen ergänzt und/oder ersetzt werden.

b) Unsere Leistungen werden ausschließlich gegenüber Gewerbetreibenden erbracht, sodass sich diese Allg. Geschäftsbedingungen auch ausschließlich auf Verträge mit Gewerbetreibenden richten. Die HotelGast GmbH behält sich das Recht vor, einen entsprechenden Nachweis, z.B. in Form einer Gewerbeanmeldung zu verlangen.

2. Vertragsabschluss

a) Maßgeblich für die Verträge mit uns ist die jeweils gültige Preisliste mit den jeweiligen Tarifen und Leistungsbeschreibungen sowie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Im Übrigen sind unsere Leistungen und Tarife freibleibend.

b) Verträge mit uns können schriftlich, mündlich, fernmündlich oder durch schlüssiges Verhalten zustande kommen. Der Abschluss des Mietvertrages verpflichtet beide Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist. Der Vertrag gilt als abgeschlossen, sobald die Leistung bestellt und zugesagt oder – falls aus Zeitgründen eine Zusage nicht möglich war – bereitgestellt worden ist.

3. Preisänderungen

Vereinbarte Preise können nach Vertragsabschluss seitens der HotelGast GmbH entsprechend den dann gültigen Preislisten geändert werden, wenn der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Erbringung der einzelnen Leistung mehr als 4 Monate beträgt.

4. Widerruf (und Stornierungen von) Reservierungen und Leistungen

a) Hat die HotelGast GmbH begründeten Anlass zu der Annahme, dass der Leistungsempfänger den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder den Ruf des Hauses zu gefährden droht, sowie im Falle höherer Gewalt (z.B. Brand, Streik, Wettereinflüssen etc.) kann sie jede Leistung absagen, ohne zum Schadensersatz verpflichtet zu sein. Die HotelGast GmbH kann dabei entsprechend den Regelungen für Stornierungen gemäß Ziffer I.6 verfahren und auch Stornogebühren verlangen.

b) Der Leistungsempfänger darf die angebotenen Leistungen und Infrastruktur der HotelGast GmbH für keine der folgenden Tätigkeiten nutzen:

- Nutzung im Zusammenhang mit Gewinnspielen, Schneeballsystemen, Kettenbriefen, Spam-Emails oder sonstiger Art unerwünschter Werbung oder Benachrichtigungen.
- Verbreitung pornografischer, sittenwidriger oder sonstiger ungesetzlicher Materialien, Bilder oder Daten.
- Diffamierung, Belästigung, Missbrauch, Stalking, Bedrohung und/ oder sonstiger Verletzungen privater Lebensbereiche
- Bereitstellung, Verbreitung oder Verarbeitung urheberrechtlich (Urheberrecht, Markenschutzrechte, etc.) geschützter Daten, Bilder, Filme oder Materialien es sei denn, der Leistungsempfänger ist Inhaber der Rechte.
- Illegaler Up-, bzw. Download urheberrechtlich (Urheberrecht, Markenschutzrechte, etc.) geschützter Daten, Bilder, Filme oder  Materialien es sei denn, der Leistungsempfänger ist Inhaber der Rechte.
- Verbreitung von Daten, die Schadsoftware (Trojaner, Würmer, Bots oder sonstiger Schadsoftware)

Verschweigt der Veranstalter gegenüber der HotelGast GmbH, dass es sich um derartige Leistung oder Vereinigungen handelt, die solche Leistungen betreibt, so ist die HotelGast GmbH berechtigt, jederzeit den Vertrag zu lösen und Stornogebühren gemäß Abschnitt I Ziffer 6 zu verlangen.

5. Zahlungsbedingungen

a) Die Rechnungen der HotelGast GmbH sind - sofern nicht ausdrücklich andere Zahlungsbedingungen vereinbart sind - mit Zugang der Rechnung sofort, ohne jeden Abzug zur Zahlung fällig.

b) Die HotelGast GmbH ist berechtigt, Vorauszahlungen in Höhe eines Leistungspreises (Tag, Woche, Monat) bei Abschluss des Vertrages zu verlangen.
Die HotelGast GmbH kann ohne Begründung jegliche Bestellannahme, jede Reservierung oder andere Leistung, die auszuführen oder fortzusetzen ist, von der gesamten oder teilweisen Begleichung der voraussichtlich geschuldeten Beträge im Voraus abhängig machen, und zwar in Form von Anzahlungen, Abschlagszahlungen oder Gesamtvorauszahlungen.

c) Die Akzeptierung und die Auswahl von Kreditkarten ist der HotelGast GmbH in jedem einzelnen Fall der Vorlage einer Kreditkarte freigestellt, und zwar auch dann, wenn die grundsätzliche Akzeptanz von Kreditkarten angezeigt wird.
Die Entgegennahme von Schecks, Kreditkarten und sonstigen Zahlungsmitteln erfolgt im Übrigen nur erfüllungshalber.

d) Zahlungsverzug mit auch nur einer Rechnung berechtigt die HotelGast GmbH, alle weiteren und zukünftigen Buchungen fristlos und ohne Schadensersatz zu stornieren.

6. Stornierungen, Stornogebühren

In Fällen der Stornierungen von Reservierungen seitens des Leistungsempfängers oder der Nichtinanspruchnahme der von der HotelGast GmbH angebotenen Leistungen werden die bestellten und reservierten, aber von dem Leistungsempfänger ganz oder teilweise nicht angenommenen vertraglichen Leistungen dennoch berechnet, allerdings vermindert um die ggf. anderweitige Vergabe der stornierten Leistungen (insbes. Weitervermietung der Leistungen zum bestellten/reservierten Termin) seitens der Hotelgast GmbH.

7. Zugangsbedingungen, Öffnungszeiten

Der Zugang zu den Räumlichkeiten ist grundsätzlich während der üblichen Bürozeiten werktags (außer an Feiertagen) von 08:00-17:00 möglich.

8. Pflichten des Leistungsempfängers

a) Der Leistungsempfänger ist verpflichtet, die gemieteten Räumlichkeiten einschließlich aller Einbauten und Anlagen schonend zu behandeln, sauber zu halten (insbesondere auch die Toilette) und nach Gebrauch und/oder Ende der Vertragslaufzeit in einwandfreiem Zustand zu hinterlassen, bzw. zurückzugeben.

b) Der Leistungsempfänger verpflichtet sich, andere Nutzer nicht in der Ausübung ihrer Tätigkeit zu stören oder zu behindern, zum Beispiel durch laute Telefonate oder andere laute Gespräche oder sonstige akustische oder visuelle Störungen. Bei wiederholten Störungen hat die HotelGast GmbH das Recht, den Vertrag nach Ziffer I.4.a) zu beenden.

c) Das Aufstellen von mitgebrachten Möbeln, Geräten und Gegenständen ist nur mit Einwilligung der HotelGast GmbH gestattet. Ausgenommen davon sind Laptops, Notebooks und Tablets.
Baulichen Veränderungen im Inneren der vertragsgegenständlichen Räume sind nur nach schriftlicher Zustimmung der HotelGast GmbH zulässig. Die HotelGast GmbH kann bei Vertragsende die Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes oder verlangen oder aber auch, dass die vom Leistungsempfänger gemachten Einrichtungen in den Räumen zurückgelassen werden; Letzterenfalls wird die HotelGast GmbH die Herstellkosten abzüglich eines angemessenen Betrages für die inzwischen erfolgte Abnutzung bezahlen.

d) Der Leistungsempfänger haftet der HotelGast GmbH für alle Beschädigungen durch Dritte, insbesondere seine Angestellten und Kunden. Der Nachweis, dass ein schuldhaftes Verhalten nicht vorlag, ist vom Leistungsempfänger zu erbringen. Zu diesem Zweck ist der Leistungsempfänger verpflichtet, eine Haftpflichtversicherung zugunsten der HotelGast GmbH abzuschließen und zu unterhalten und dies der HotelGast GmbH auf Verlangen jederzeit nachzuweisen.

e) Der Leistungsempfänger ist verpflichtet, alles Nötige zu veranlassen, dass nach Beendigung der Vertragslaufzeit keine für ihn bestimmten Postsendungen mehr an die Adresse Pascalstr. 6, 85057 Ingolstadt gelangen (Nachsendeauftrag etc.). Die HotelGast GmbH übernimmt keine Haftung im Zusammenhang mit dennoch dort ankommender Post.

9. Gewährleistung und Haftung

Für die Haftung der HotelGast GmbH gelten die §§701-703 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Eine Haftung aus sonstigen Gründen ist ausgeschlossen, es sei denn, ein Schaden wurde von der HotelGast GmbH, deren gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.
Insbesondere übernimmt die HotelGast GmbH keine Haftung für persönliche Gegenstände des Leistungsempfängers und Dritter. Die Arbeitsplätze „Flexdesk“ (freie Wahl des Arbeitsplatzes) und „Fixdesk“ (fester Schreibtisch, aber kein abschließbares Büro) befinden sich in einem Großraumbüro und sind nicht separat verschließbar.

10. Sonstige Bestimmungen

a) Die Überschriften dienen nur der besseren Übersicht und haben keine materielle Bedeutung, insbesondere nicht die einer abschließenden Regelung.

b) Für diese Bedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen der HotelGast GmbH und dem Leistungsempfänger gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

c) Gerichtsstand ist Ingolstadt

d) Die nachstehenden „Besonderen Geschäftsbedingungen“ ergänzen die in diesem Abschnitt I. enthaltenen „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“.

II. Besondere Geschäftsbedingungen für Seminare, Konferenzen und Bankettveranstaltungen

1. Veranstalter

Als Veranstalter gilt, wer als Auftraggeber der HotelGast GmbH gegenüber auftritt; ist diese Person nicht gleichzeitig der tatsächliche Veranstalter, so haftet der Veranstalter und die als bevollmächtigt aufgetretene Person als Gesamtschuldner.

2. Bankettveranstaltungen, Seminare

Unter Bankettveranstaltungen werden insbes. Größere Veranstaltungen wie Hochzeiten, gemeinsame Essen, Tanzveranstaltungen, kalte Buffets etc. verstanden.
Unter Seminaren bzw. Konferenzen werden üblicherweise Diskussionsrunden, Ausbildungsveranstaltungen, Vorträge etc. verstanden.

3. Reservierungen

Jede Reservierung wird erst aufgrund schriftlicher Bestätigung seitens der HotelGast GmbH wirksam und garantiert. Die Bezahlung von in der Bestätigung enthaltenen Vorauszahlungen ist weitere Voraussetzung für die Wirksamkeit der Reservierung.

4. Preisgarantie

Die in der Bestätigung angegebenen Preise gelten für 4 Monate ab Wirksamkeit der Reservierung (siehe vorstehend Ziffer 3.) Nach Ablauf dieses Zeitraums können die Preise ohne Vorankündigung einer Änderung unter liegen; es gelten dann die am Tage der Veranstaltung gültigen Preise.

5. Teilnehmerzahl und Couvert-Garantie

Die vom Veranstalter bei Reservierung angegebene Teilnehmerzahl ist für beide Vertragsparteien verbindlich. Kann der Veranstalter die Zahl der Teilnehmer nur ungefähr angeben, so sind Abweichungen bis zu 10% nach oben oder unten gegenüber der zunächst angegebenen Anzahl möglich; allerdings ist in diesem Fall die genaue Anzahl der Teilnehmer bis spätestens 5 Arbeitstage vor der Veranstaltung mitzuteilen. Andernfalls übernimmt die HotelGast GmbH keine Garantie dafür, dass bei einer Erhöhung der Teilnehmerzahl darüber hinaus die Leistungen ordnungsgemäß erbracht werden; in diesem Fall geschieht die Abrechnung im Übrigen auf der Basis der tatsächlichen Teilnehmerzahl. Bei einer Unterschreitung der vereinbarten Teilnehmerzahl erfolgt die Abrechnung auf der Basis der bei der Reservierung angegebenen Personenzahl; im Übrigen gelten die Regelungen für Stornierungen (s. vorstehend Ziffer I.6.) entsprechend.

6. Widerruf von Veranstaltungen

a) Hat die HotelGast GmbH begründeten Anlass zu der Annahme, dass der Gast oder die Veranstaltung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder den Ruf des Hauses zu gefährden droht, sowie im Falle höherer Gewalt (z.B. Brand, Streik etc.) kann das Hotel jede Veranstaltung absagen, ohne zum Schadensersatz verpflichtet zu sein; Das Hotel kann dabei entsprechend den Regelungen für Stornierungen gemäß vorstehend Ziffer 1.6. verfahren und auch Stornogebühren verlangen.

b) Bei politischen oder weltanschaulichen/religiösen Veranstaltungen oder wenn der Veranstalter eine politische oder weltanschauliche/religiöse Vereinigung ist, bedarf es zur Wirksamkeit des Vertrages zusätzlich der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch die Geschäftsleitung des Hotels. Verschweigt der Veranstalter gegenüber dem Hotel, dass es sich um derartige Veranstaltungen oder Vereinigungen handelt, so ist das Hotel berechtigt, jederzeit den Vertrag zu lösen und Stornogebühren gemäß vorstehend Ziffer 1.6. zu verlangen.

7. Stornierungen

Im Übrigen gelten für Stornierungen die Bestimmungen unter vorstehend Ziffer I.6.

8. Dekorationsmaterial, eigene Ausstattungen

a) Das Anbringen von Dekorationsmaterial oder sonstigen Gegenständen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Hotels nicht gestattet. Für Beschädigungen der Einrichtung oder des Inventars, die bei Auf- und Abbau und/oder während der Veranstaltung verursacht werden, haftet der Veranstalter ohne Verschuldensnachweis.

b) Der Veranstalter darf eigen Speisen und Getränke zu den Veranstaltungen grundsätzlich nicht mitbringen. In Sonderfällen (z.B. nationale Spezialitäten etc.) kann darüber eine gesonderte schriftliche Vereinbarung mit dem Hotel getroffen werden; in diesen Fällen wird gesondert zu vereinbarende Servicegebühr und Korkengeld verrechnet.

9. GEMA

Alle Musikveranstaltungen müssen vom Veranstalter vorab der GEMA gemeldet werden. Die Gebühren der GEMA trägt der Veranstalter. Das Hotel im GVZ wir vom Veranstalter bezüglich eventueller Forderungen der GEMA, die aus unerlaubter Nutzung der Rechte der GEMA oder Dritter (z.B. wegen Nichtanmeldung durch den Veranstalter) entstanden sind, freigestellt.

10. Haftung

Der Veranstalter haftet für Beschädigungen oder Verlust an Einrichtungen oder Inventar, die während der Veranstaltung durch die Teilnehmer verursacht werden, und zwar ohne Verschuldensnachweis. Das Einbringen von Gegenständen, wie Ausstellungsgegenstände, Dekorationsmaterialien, Vorführgeräten etc. erfolgt auf eigene Gefahr des Veranstalters und bedarf der vorherigen Absprache mit dem Hotel.
Feuer- und gewerbepolizeiliche Anordnungen sind zu beachten. Wertgegenstände muss der Veranstalter auf eigene Kosten gegen Beschädigungen und Verlust versichern. Die Gegenstände selbst sind spätestens 24 Stunden nach der Veranstaltung vom Veranstalter aus den Räumen/Hotel zu entfernen. Für die Beschädigung oder den Verlust an sonstigen eingebrachten oder auf dem Parkplatz des Hotels abgestellten Sachen, haftet das Hotel nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Im Übrigen gelten die §§701-703 BGB entsprechend

11. Nutzungsverlängerung, zusätzliche Leistungen

a) Reservierte Funktionsräume stehen dem Gast oder Veranstalter nur innerhalb des schriftlich vereinbarten Zeitraums zur Verfügung; eine Inanspruchnahme darüber hinaus bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung der Geschäftsleitung des Hotels.
b) Die neben den vereinbarten vertraglichen Leistungen entstehenden Kosten, wie Telefon, Bar, zusätzlich bestellte Speisen und Getränke sind von jedem Veranstaltungsteilnehmer selbst zu bezahlen. Geschieht dies nicht, haftet der Veranstalter gesamtschuldnerisch.

12. Im Übrigen gelten die in Abschnitt I festgehaltenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 
 

Anfrage CoWorking Space GVZ

Sie haben Fragen zum CoWorking Space GVZ? Nutzen Sie hierfür einfach unser nachfolgendes Formular - gerne melden wir uns dann telefonisch innerhalb eines Werktages bei Ihnen.

 
 
 

Kontakt

Hotel im GVZ Ingolstadt

Halle J · Pascalstr. 6

D-85057 Ingolstadt

Tel.: +49 841 88566-0

Fax: +49 841 88566-500    

info@hotelimgvz.de

Buchung

 
 
Externer Link zur direkten Buchungsabfrage

Auszeichnungen

 
 
1
 
 

Mittagessen

Preis: € 19,00 pro Person Reservierungen unter:
Tel.: 0841 885660 oder     info@hotelimgvz.de

Mo. 11.12.2017

Vorspeise: Broccolicreme Suppe

Hauptgericht 1 ( Lecker und Herzhaft ): Hähnchenbrust vom Grill mit Champignonrahmsoße und Spätzle

Hauptgericht 2 ( Leicht und Lecker ): Couscous mit Fisch und Gemüse

Klassiker:

Dessert: Vanillepudding mit Bratapfel Ragout


Di. 12.12.2017

Vorspeise: Leberknödelsuppe

Hauptgericht 1 ( Lecker und Herzhaft ): Wildgulasch mit Schupfnudeln und Rosenkohl

Hauptgericht 2 ( Leicht und Lecker ): Spaghetti "Mare"

Klassiker: Currywurst mit Wedges

Dessert: Apfelkücherl mit Zimtzucker

Mi. 13.12.2017

Vorspeise: Pfannkuchen Suppe

Hauptgericht 1 ( Lecker und Herzhaft ): Schaschlik mit Wedges

Hauptgericht 2 ( Leicht und Lecker ): Kabeljau in der Parmesan-Ei Hülle mit Bratkartoffeln

Klassiker:

Dessert: Joghurtcreme


Do. 14.12.2017

Vorspeise: Gemüsecreme Suppe

Hauptgericht 1 ( Lecker und Herzhaft ): Geschnetzeltes vom Schweinefilet "Züricher Art" mit Rösti Ecken

Hauptgericht 2 ( Leicht und Lecker ): Seelachsfilet "Provinciale" mit Tomaten-Paprika Reis

Klassiker:

Dessert: Apfelstrudel

Fr. 15.12.2017

Vorspeise:  Tagessuppe

Hauptgericht 1 ( Lecker und Herzhaft ): Gefüllte Paprika mit Tomatensoße und Reis

Hauptgericht 2 ( Leicht und Lecker ): Fischpfanne a la "Chef"

Klassiker:

Dessert: Cremes und Kuchen

Täglich Dinner Snack

Wir bieten unseren Gästen täglich von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr einen Dinner Snack in unserem Restaurant an.

Like us!

Social Media

youtube
facebook

Partner

 

© 2014 - 2016 Hotel im GVZ Ingolstadt. Alle Rechte vorbehalten. Realisierung: K-3D Graphic / Dietmar Kumpf e. K.